Baerler Str. 96 • 47495 Rheinberg • Tel. 02844-2458 • Fax: 02844-1327 • Mo-Sa ab 17:00 Uhr • Di Ruhetag • So ab 16:00 Uhr

Facebook
Unsere Sponsoren:

Logo Stadt Rheinberg
Sparkasse am Niederrhein

bluesnews
Terrazoo Rheinberg
 

Veranstaltung Detailansicht

Titel: Ana Popovic & Band
Startdatum: Sonntag, 18.11.18
Startzeit: 20:00 Uhr
Organisator: Kulturinitiative Schwarzer Adler e.V.
Ort: Schwarzer Adler
Beschreibung: 

Ana Popovic zurück im Schwarzen Adler!

Die Blues-Rock-Gitarristin und Sängerin Ana Popovic verliebte sich als Kind in den amerikanischen Blues, begann ihre Musiker-Karriere während des Kommunismus in Belgrad, zog dann in die Niederlande, um am Konservatorium für Jazz und Weltmusik zu studieren. Sie lebte fast 10 Jahre in Amsterdam, zog dann im Streben nach ihrer Kunst und Karriere nach Memphis, um dort aufzunehmen und mit Southern Musikern zu arbeiten. Schließlich zog sie vor 2 Jahren mit ihrer Familie nach Los Angeles, wo sie jetzt lebt.
Das neunte Studioalbum «Like It On Top« der Gitarristen, in dem sie verschiedene Aspekte der Frauenbewegung erforscht, wird am 14. September weltweit veröffentlicht. Aufgenommen in Nashville, Tennessee, produziert von dem vierfachen Grammy-Gewinner Keb 'Mo', ist das von Blues beeinflusste Album mit Gastauftritten von Kenny Wayne Shepherd, Robben Ford und Keb 'Mo' vertreten.

Ana Popovic, die zu den angesehensten Spielerinnen der Welt gehört, wird "Like It On Top" veröffentlichen, ein Konzeptalbum, in dem sie zehn verschiedene Aspekte der Frauenbewegung auf zehn neuen Songs erforscht. 
"Like It On Top" feiert diejenigen, die Initiative ergreifen, entwickeln, inspirieren und motivieren. 
Die letzte Nummer, das sanfte »Honey I'm Home«, gibt einer immer größer werdenden Anzahl von Familien, in denen Männer ihre Karrieren aufgeben, um die Karriere einer Frau zu unterstützen, einen Ausruf.
Wieder auf der Adlerbühne! 

 Tickets?

Link?

www.youtube.com/watch;

Besetzung:
Ana Popovic           guitar +vocals
Buthel Burns          Bass + vocals
Cedric Goodman     drums + vocals 
Michele Papadia      keys+vocals
Claudio Giovagnoli  sax
Davide Ghidoni       trumpet

Bild: